Industrie und gewerbliche Produktion

Industrie und gewerbliche Produktion

Termine

Konjunkturtest (monatlich)
  • 27.02.2019, 14:00
  • 28.03.2019, 14:00
  • 29.04.2019, 14:00

Downloads

Aktueller Konjunkturtest
Aktueller Investitionstest

Der WIFO Investitions- und Konjunkturtest ist Teil der harmonisierten Konjunkturumfragen der EU.

Sachgütererzeugung (produzierende Industrie und Gewerbe)

In der österreichischen Sachgütererzeugung verliert der Index der aktuellen Lagebeurteilungen im Jänner 2,3 Punkte, bleibt aber mit 12,3 Punkten weiterhin im Bereich positiver Konjunktureinschätzungen. Die Mehrheit der Unternehmen melden weiter Produktionssteigerungen, aber nicht mehr im Ausmaß der vergangenen Monate. Allerdings bleibt die Einschätzung der Auftragslage gut: Rund 80% der Unternehmen melden zumindest ausreichende Auftragsbestände (der langjährige Durchschnitt liegt bei rund 67%). Auch die gemeldete Kapazitätsauslastung bleibt mit 86% hoch. Als bedeutendste Produktionshemmnisse nennen die Unternehmen – wie in den Vorquartalen – Mangel an Arbeitskräften (rund 20%) und Mangel an Material und Kapazität (rund 10%). 60% der Unternehmen melden keine Produktionshemmnisse, 9% mangelnde Nachfrage.

Auch die Konjunkturerwartungen geben im Jänner leicht nach (minus 1,6 Punkte). Der Index der unternehmerischen Erwartungen erreicht 5,0 Punkte. Der Rückgang ist im Wesentlichen auf per Saldo etwas geringere Dynamik bei den Produktions- und den Geschäftslagerwartungen zurückzuführen. Die Beschäftigungserwartungen bleiben per Saldo im positiven Bereich. Allerdings verlieren die Erwartungen über die Entwicklung der Auslandsaufträge deutlich an Dynamik.

Die Konjunktureinschätzungen sind im Jänner über die Segmente der Sachgütererzeugung hinweg heterogen. Während die Vorproduktbranchen einen deutlichen Rückgang beim Index der aktuellen Lagebeurteilungen hinnehmen müssen, bleiben die Rückgänge in den Investitionsgüterbranchen verhaltener. In den Konsumgüterbranchen zeigt sich im Jänner ein leichte Belebung der Konjunkturdynamik.

Klicken Sie bitte zum Vergrößern auf die jeweilige Grafik.

Monatlich erhobene Daten

Vierteljährlich erhobene Daten

Monatlich erhobene Daten

Vierteljährlich erhobene Daten

Monatlich erhobene Daten

Vierteljährlich erhobene Daten